USA-Southwest 2019

Am Ende des Sommers 2019 haben wir unseren Plan für den Südwesten der USA verwirklichen können. Wir hatten eine wunderbare Zeit, sind ein ganzes Stück gefahren und haben einige der Highlights im Südwesten sehen können.
Leider war es manchmal so, dass wir aus zeitlichen Gründen nicht immer das beste Licht hatten und vielleicht auch nicht immer den schönsten Himmel für wirklich herausragende Bilder aber seht selbst.

Reiseroute
Das ist die Route unseres Trips

Gestartet sind wir in La Jolla und zunächst nach Sedona gefahren.
Sedona….. Wir haben diese kleine Stadt als besonders empfunden, mit sicherlich zu viel Tourismus im Sommer, aber sie hat etwas und ist von wunderschöner Natur umgeben.

Die nächste Station am Weg nach Santa Fe waren Petrified Forest und Painted Desert. Hier war das Licht wegen der Tageszeit bescheiden, aber wir wollten ja noch bis nach Santa Fe an diesem Tag.
Santa Fe, New Mexico
Seit 1610 Sitz des Gouverneurs der Provinz Neu Mexico des Vizekönigreiches Neuspanien.

Weiter ging es über Four Corners, das Monument Valley nach Page, Arizona, wo wir spät am Abend ankamen.

Page mit dem Lake Powell, dem Secret Antelope Canyon und Horseshoe Bend waren sicher ein Höhepunkt des Trips

Next Stop: Grand Canyon
Seit Page war die Klimaanlage des Mietautos defekt und die nächsten Stationen waren entweder Las Vegas oder Phoenix. Auf dem Weg zum Grand Canyon war die Hitze halbwegs erträglich, weil man sich teilweise oberhalb von 2000m bewegt.
Zum Grand Canyon ist genug geschrieben und gesagt worden. Man sollte ihn gesehen haben.

Zum Abschluß gibt es noch ein paar Bilder aus der Umgebung von San Diego

Das war’s von unserem Trip. Gern beantworten wir Fragen, wenn denn welche auftauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.